Die Ruwer-Wasserleitung des Roemischen Trier

Titel Die Ruwer-Wasserleitung des Roemischen Trier
Auteur Adolf Neyses
Afbeelding
Omschrijving Vorbemerkung:

Die älteste schriftliche Erwähnung der Ruwer-Wasserleitung finjdet sich  zu Beginn des 12. Jahhhunderts in den Gesta Treverorum, und zwar wird dort fälschlicherweise berichtet, man habe die Riveris nach Trier abgeleitet. Diesen Irrtum haven wir bei unseren  jüngsten Untersuchungen  endgültich ausräumen können (vgl S.12).

Und wenn wir trotz dieser angekündigten Schuzmaßnahmen bedenken, an wievielen  Stellen das  für die Region Trier in seiner Art einmalige Kulturdenkmal seit dem Erscheinen  jener denkwürdigen  Zeilen vor 160  Jahren nochmals mutwillig – oder doch zumindest gedankenlos – zerstört worden ist, so haben wir hinreichend Veranlassung, die dringende Bitte sowohl and Private  als auch an behördliche Dienststellen  zu richten, alles Erdenkliche zu tun, um die letzten Reste einder bedeutenden Kulturepoche unserer Nachwelt zu erhalten.

Uitgever Verkehrsverein Ruwertal eV; Rhein. Landesmuseum, Trier
Jaar 1977
Aantal pagina’s 23
Rubriek
  • Archeologie
  • Cultuurgeschiedenis
  • Economische en sociale geschiedenis
  • Gebouwen en architectuur
Periode
  • Romeinse tijd – 12 v. Chr. tot 450 na Chr.
Regio
  • Overig Europa
Plaatsnaam
  • Trier (D)
Locatie 05-5
  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn
  • email
  • PDF
  • Print